Kraniosakrale Körpertherapie

 

„…die Art der Korrektur erinnert mich daran, dass beim menschlichen Körper eine sanfte Kraft, die über einen längeren Zeitraum hinweg ausgeübt wird, mehr bewirken kann als eine große Kraft in einer kurzen Zeit. Das liegt daran, dass die geringere Kraft weit weniger Widerstand im Körper des Patienten aktiviert“. ( John Upledger)

 

 

Craniosacrale Körpertherapie ist in den 1930er Jahren von dem amerikanischen Osteopathen William Garner Sutherland begründet worden. Später wurde sie durch Dr John Upledger verfeinert und weiterentwickelt. Sie ist eine sehr sanfte Regulationsmethode, bei der durch leichtes  Berühren des Körpers tiefgreifende Heilung stattfinden kann.  Der Craniosacrale Rhythmus kann an beinahe jedem Punkt des Körpers erspürt und reguliert werden. Ich mache Bereiche eingeschränkter Bewegung ausfindig und helfe durch deren Auflösung dem Körper, seine ursprüngliche Harmonie wieder herzustellen.

Diese Methode kombiniere ich gern mit weiteren körpertherapeutischen Ansätzen, die zu einem vertieften Verständnis der Vorgänge in Ihrem Körper führen.  Indem Sie über den Körper die Verbindung zwischen Ihrer Lebenssituation und dessen Symptomen erfahren, wird es Ihnen  erleichtert,  aktiv an der Auflösung der Symptome mitzuwirken.